Berater-/Verwalterpflichten

Gewisse (ungeschriebene) Pflichten sind immer zu beachten, unabhängig davon, ob es sich um Vermögensverwaltungs-Vollmandat oder um reine Anlageberatung handelt. Es sind dies:

  • eine individuelle, kundengerechte Beratung bzw. Anlagestrategie
  • Unabhängigkeit: keine Interessenkonflikte
  • Seriosität
  • Transparenz

Hier finden Sie folgende Informationen zu den Pflichten von Beratern und Verwaltern:

  1. Spezifische Pflichten
  2. Pflichtverletzung

Weitere Informationen finden Sie auch unter:

» Anlagegrundsätze

» Checkliste: Vermögensverwalterpflichten (PDF, 73 KB)

Drucken / Weiterempfehlen: